So, 17. Dezember 2017

Eishockey-Liga

18.01.2013 22:25

Graz und Linz sichern sich Tickets für die Play-offs

Die Graz 99ers und die Black Wings Linz haben sich am Freitag in der vorletzten Runde des Grunddurchgangs der heimischen Eishockey Liga die letzten beiden Play-off-Tickets gesichert. Die Steirer stehen dank eines 5:2 in Innsbruck ebenso als Teilnehmer der Platzierungsrunde der besten sechs fest wie Meister Linz, der in Ljubljana 6:1 gewann. Znojmo, dem einzigen verbliebenen Konkurrenten des Duos, nützte auch ein 4:3-Sieg in Salzburg nichts mehr. Die Positionen eins und zwei wurden indes fix an die Vienna Capitals und Zagreb vergeben.

Die Wiener sicherten sich mit einem überzeugenden 5:1 gegen den KAC den Sieg im Grunddurchgang. Die Caps dürfen damit vier Bonuspunkte in die am Dienstag startende Platzierungsrunde mitnehmen. Der KAC hielt vor 7.000 Zuschauern nur rund eine halbe Stunde erfolgreich dagegen, ehe drei Tore im Mitteldrittel die Hausherren auf die Siegerstraße brachten. Der KAC rutschte durch die zweite Niederlage in Folge auf Platz sechs zurück.

Zagreb schlägt Villach
Das direkte Duell der beiden ersten Capitals-Verfolger Zagreb und Villach entschieden die Kroaten vor 12.200 Zuschauern klar mit 5:2 für sich, womit sie am Dienstag mit drei Bonuspunkten in die nächste Phase starten. Die VSV-Treffer gelangen Platzer (18.) und Ryan (59.).

Der nun punktegleich mit den drittplatzierten Villachern liegende Titelverteidiger aus Linz stellte den späten Einzug in die Platzierungsrunde mit einem souveränen Erfolg beim Tabellenzehnten in Laibach sicher. Ein starkes Mitteldrittel mit Toren von Lebler (29.), Grabher Meier (34.) und Leahy (39.) brachte die Vorentscheidung zugunsten der Gäste. Im Schlussabschnitt legten die Linzer noch zwei Tore nach.

Graz siegt in Innsbruck
In Innsbruck bescherten Iberer (48.), Day (59.) und Lattendresse (60./EN) mit Toren im Schlussdrittel Graz den letztlich noch klaren 5:2-Erfolg der jetzt auf Platz vier rangierenden 99ers. Znojmo muss hingegen trotz des knappen Auswärtserfolges in Salzburg wie die Mozartstädter, Fehervar, Ljubljana, Dornbirn und Innsbruck in die Qualifikationsrunde, in der ab Dienstag zwei Play-off-Tickets ausgespielt werden. Die 44. und letzte Runde des Grunddurchgangs geht am Sonntag über die Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden