So, 19. November 2017

Sinkende Nachfrage?

18.01.2013 11:05

Sharp drosselt Produktion von iPad-Displays

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat offenbar wegen einer schwächeren Nachfrage nach Apples iPad die Produktion bestimmter Bildschirme für das Tablet beinahe eingestellt. Im Werk Kameyama würden gerade noch so viele 9,7-Zoll-Displays hergestellt, wie nötig seien, um die Maschinen nicht komplett abzuschalten, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters aus Branchenkreisen.

Unklar ist bislang allerdings, inwieweit die Drosselung auf saisonale Schwankungen zurückzuführen ist. Denn auch beim Mitbewerber LG, der Apple neben Samsung ebenfalls mit Displays beliefert, soll die Produktion von iPad-Bildschirmen in der traditionell schwachen Phase nach Weihnachten zurückgefahren worden sein, berichtet Reuters.

Ein Grund für die Drosselung könnte auch sein, dass viele Apple-Kunden inzwischen lieber zum kleineren iPad mini mit 7,9-Zoll-Display greifen. Die Marktforscher von Macquarie Research rechnen damit, dass in diesem Quartal die Zahl der verkauften klassischen iPads im Vergleich zum Herbst um 40 Prozent sinkt. Aufgrund der gesteigerten Nachfrage nach dem Mini-Modell soll der Absatz aller Tablet-PCs von Apple insgesamt aber nicht so stark sinken.

Hinweise, dass Apple Absatzprobleme mit dem iPad hat, könnten den Wert der Aktie drücken. Medienberichten zufolge orderte der kalifornische Konzern zuletzt auch weniger Bauteile für sein iPhone 5. Die Apple-Aktien gerieten deswegen unter Druck. Zeitweise notierten die Papiere in dieser Woche unter der Marke von 500 Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden