Do, 23. November 2017

Treuer Italiener

17.01.2013 12:56

Hund geht seit Tod seines Frauchens in die Kirche

Seit dem Tod seines Frauchens nimmt ein italienischer Hund regelmäßig an der Messe in der Kirche des Ortes San Donaci im Süden des Landes teil. Wie italienische Medien am Mittwoch berichteten, verlässt Schäferhund "Tommy" jeden Nachmittag mit dem Kirchengeläut den Dorfplatz, um sich vor dem Altar der Kirche niederzulassen, die sein Frauchen regelmäßig besuchte und wo auch ihre Trauerfeier stattfand.

Tommy verpasst angeblich keine Messe, seit er den Sarg seines Frauchens bei der Beerdigung vor zwei Monaten begleitete - außer, wenn es zu sehr regnet. Laut der Zeitung "Il Messaggero" akzeptiert Pfarrer Don Donato Panna die stille Präsenz des Vierbeiners vor seinem Altar.

Während Tommy vor dem Tod seines Frauchens stets geduldig vor der Kirche gewartet hatte, nimmt er nun an Hochzeiten, Taufen und Begräbnissen teil. Seine Besitzerin, die im örtlichen Dialekt "Maria tu lu campu" - "Maria vom Felde" - hieß, lebte mit Tommy und drei weiteren von ihr aufgenommenen Straßenhunden allein. Die Tiere werden nun von der Dorfbevölkerung durchgefüttert.

Der Fall erinnert stark an jenen von Kater "Toldo" - ebenfalls aus Italien. Dieser kommt seit dem Begräbnis seines Herrchens im Sommer 2011 täglich zum Friedhof und legt kleine Mitbringsel auf die Grabstätte (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).