Mi, 22. November 2017

„Unglaublich!“

16.01.2013 10:15

Elton John bestätigt Geburt seines zweiten Sohnes

Endlich! Nachdem die Spekulationen über einen Zuwachs bei Elton John und seinem Partner David Furnish seit einer Woche angehalten haben, hat der 65-Jährige nun bestätigt, dass er wieder Papa geworden ist. Bei der Geburt am 11. Jänner sei das Kind 3.740 Gramm schwer gewesen, erzählte er dem "Hello!"-Magazin – und verrät auch gleich den Namen des Söhnchens: Elijah Joseph Daniel.

"Wir haben uns beide lange nach Kindern gesehnt. Aber die Tatsache, dass wir nun zwei Söhne haben, ist fast unglaublich", sagte Elton John dem Blatt. "Die Geburt unseres zweiten Sohnes komplettiert unsere Familie auf das Kostbarste. Es ist schwierig, vollkommen auszudrücken, wie wir uns zurzeit fühlen. Wir sind einfach von Glückseligkeit und Aufregung überwältigt."

Wie bereits der erste Sohn des Paares, Zachary, wurde auch Elijah Joseph Daniel von einer Leihmutter zur Welt gebracht. Es handelt sich Medienberichten zufolge um dieselbe Frau, die im Dezember 2010 auch Zachary entbunden hatte. Beide Kinder wurden in den USA geboren, die Identität der Leihmutter will das Paar jedoch nicht preisgeben. Unklar ist noch, wer die Patenschaft für Elijah übernimmt – Zacharys Patentante ist Lady Gaga.

Elton John und sein Partner David Furnish leben bereits seit fast 20 Jahren zusammen. 2005 nutzten sie am Tag nach Inkrafttreten des Gesetzes die Möglichkeit einer eingetragenen Lebensgemeinschaft in Großbritannien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden