So, 19. November 2017

Blue Ivy ist eins

14.01.2013 16:38

Beyonce schmeißt 200.000-Dollar-Kindergeburtstag

Beyonce und Jay-Z haben es am ersten Geburtstag ihrer Tochter an nichts fehlen lassen. Die beiden Musiker, die angeblich im letzten Jahr zusammen 78 Millionen Dollar verdient haben, gaben für die Geburtstagsparty der kleinen Blue Ivy angeblich 200.000 Dollar aus.

Am 7. Jänner ließ es die Kleinfamilie bei der Feier in New York richtig krachen, wie ein Insider der britischen Zeitung "The Sun" berichtet. "Nichts war zu groß oder zu teuer für ihre kleine Prinzessin. Sie wollten, dass ihr erster Geburtstag den Ton für den Rest ihres Lebens angibt. Sie haben hart für ihr Geld gearbeitet und das Erste, wofür sie es ausgeben wollen, ist ihr kleines Mädchen."

Als Geschenk bekam Blue Ivy dem Bericht zufolge eine mit Diamanten besetzte Barbiepuppe im Wert von 80.000 Dollar. Viele Freunde und Familienmitglieder sollen bei der Party mit dabei gewesen sein und die Dekoration bewundert haben, die ganze 95.000 Dollar gekostet haben soll. Für den Geburtstagskuchen ließen Beyonce und Jay-Z angeblich 2.000 Dollar springen.

Jüngere Gäste bekamen zudem Geschenk-Sackerln im Wert von 20.000 Dollar, in denen sich unter anderem Schmuck, Prinzessinnen-Kostüme und Puppenhäuser befanden, heißt es. Die Erwachsenen hätten sich über Konzerttickets und goldene Stifte, in denen Blue Ivys Name sowie der Name des jeweiligen Gasts eingraviert wurden, freuen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden