Mi, 13. Dezember 2017

Intelligente Kamera

10.01.2013 11:39

Polaroid zeigt erste Android-Kamera mit Wechselobjektiven

Der Fotospezialist Polaroid hat eine Kamera präsentiert, auf der das Mobilbetriebssystem Android läuft und die mit Wechselobjektiven genutzt werden kann. Mithilfe eines Adapters kann der Besitzer einer iM 1836 micro-Four-Thirds-Objektive benutzen, wie sie beispielsweise auch von Panasonic oder Olympus produziert werden. Die neue Polaroid-Kamera soll noch im ersten Quartal in den Handel kommen.

Der größte Unterschied der Polaroid iM 1836 gegenüber anderen Android-Kameras wie der Samsung Galaxy Camera oder Nikons S800c (siehe Infobox) ist die Möglichkeit, das Objektiv zu wechseln. Im Lieferumfang befindet sich bereits ein 10-30-Millimeter-Objektiv.

Der Sensor der neuen Android-Kamera soll Bilder mit einer Auflösung von 18,1 Megapixeln aufnehmen und auch die Aufnahme von Full-HD-Videos soll mit der Kamera möglich sein. Auf Polaroids Android-Systemkamera läuft Googles Mobilbetriebssystem in der Version 4.1.

Kein Sucher, dafür 3,5 Zoll großer Touchscreen
Auf einen Sucher hat Polaroid Berichten des IT-Portals "Golem" zufolge verzichtet. Stattdessen benutzt man den 3,5 Zoll großen Touchscreen, um Einstellungen vorzunehmen und das Motiv ins rechte Licht zu rücken. Mit anderen Geräten oder dem Internet verbindet sich die iM 1836 über Bluetooth und WLAN. Ein HDMI-Ausgang ermöglicht das Anschließen an das TV-Gerät.

Dass die Kamera mit Android läuft, eröffnet dem Benutzer zahlreiche Möglichkeiten, seine Bilder und Videos zu bearbeiten und hochzuladen. Das mobil Betriebssystem macht Polaroids Kamera jedoch auch zu einem nützlichen Reisebegleiter, ermöglicht es doch, auf der Kamera im Internet zu surfen und Mails lesen. Die von Polaroid-Lizenznehmer Sakar gefertigte Kamera soll in den USA noch im ersten Quartal auf den Markt kommen und rund 400 Dollar kosten. Preise und Verfügbarkeit für Europa sind noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden