Mo, 23. Oktober 2017

US-Albumcharts 2012

04.01.2013 14:30

Brit-Star Adele zieht mit Michael Jackson gleich

Brit-Superstar Adele hat zum zweiten Mal in Folge die meisten Alben in den USA abgesetzt. Das ist seit Michael Jackson in den 80er-Jahren niemandem mehr gelungen. Bei den Downloads triumphierte der australische Senkrechtstarter Gotye.

Mit rund 4,4 Millionen verkauften Exemplaren sei Adeles Album "21" im vergangenen Jahr an die Spitze der Bestseller-Liste geklettert, berichteten US-Medien am Donnerstag unter Berufung auf den Branchenreport des Marktforschungsunternehmens Nielsen SoundScan. 2011 hatte sich "21" 5,8 Millionen verkauft und damit ebenfalls die Spitze der Rangliste erklommen. Damit habe es erstmals seit Michael Jacksons "Thriller" 1983 und 1984 wieder ein Album zweimal hintereinander auf den Spitzenplatz geschafft, hieß es.

Dahinter landeten Taylor Swift mit "Red" (3,1 Millionen verkaufte Alben), die Band One Direction mit "Up All Night" (1,62 Millionen) und die Band Mumford & Sons" mit "Babel" (1,46 Millionen). Bei den Downloads konnten sich Gotye mit "Somebody That I Used To Know" (6,8 Millionen) und Carly Rae Jepsen mit "Call Me Maybe" (6,47 Millionen) ganz vorne platzieren. Direkt dahinter folgen Fun. mit ihrer Janelle-Monáe-Kollaboration "We Are Young" (5,95 Millionen).

Insgesamt wurden den Angaben zufolge 2012 online und in Läden in den USA rund 316 Millionen Alben verkauft - etwa vier Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Zahl der Downloads einzelner Songs kletterte um fünf Prozent auf 1,3 Milliarden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).