So, 19. November 2017

„Tobii REX“

02.01.2013 10:21

Augenerkennung zum Nachrüsten für Windows 8

Steuern, zoomen und scrollen mit den Augen – ein im Vorfeld der CES in Las Vegas angekündigtes Zubehör des schwedischen Unternehmens Tobii soll genau dies auf jedem Windows-8-Rechner ermöglichen. Zur Gänze auf die Maus verzichten kann man damit allerdings auch in Zukunft nicht.

Mit Windows 8 hat eine Vielzahl touch-fähiger Tablets, Desktop-PCs und Notebooks Einzug gehalten. Doch die Steuerung auf den beiden Letztgenannten fällt mitunter schwer: Den Arm zum Bildschirm zu bewegen sei auf Dauer ermüdend, die Maus hingegen müsse unter Windows 8 oftmals große Wegstrecken zurücklegen, erläutert Tobii in einem Video die Schwächen der Touch-Steuerung abseits von Tablets.

Mit "REX" sollen diese Probleme der Vergangenheit angehören. Das etwa stiftgroße Zubehör soll sich ganz einfach per USB mit Notebooks oder Desktop-PCs verbinden lassen und diese um eine benutzerfreundliche Augenerkennung ergänzen. Ein Blick genüge dann, um Kacheln auf dem Windows-8-Startbildschirm auszuwählen, in Inhalte hineinzuzoomen oder zu scrollen.

Auch fürs Spielen soll "REX" dem auf Augenerkennung spezialisierten Unternehmen zufolge geeignet sein. So könnten Nutzer ihren Charakter etwa mit einem Joystick oder Controller steuern, aber mit den Augen zielen oder sich beispielsweise umdrehen, indem sie zur Seite des Displays blickten. "REX" versteht sich dabei allerdings nur als ergänzendes System – Maus, Keyboard oder Touchpad werden daher auch in Zukunft weiterhin benötigt.

Wie das Technik-Blog "Engagdet" berichtet, sei über den genauen Preis und die Verfügbarkeit noch nichts bekannt. Bis Jahresende wolle Tobii jedoch 5.000 "REX" in Umlauf bringen. Billig werden dürfte die Augenerkennung zum Nachrüsten allerdings nicht: Eine bereits erhältliche Version für Entwickler schlägt mit 995 US-Dollar, umgerechnet rund 750 Euro, zu Buche.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden