Di, 21. November 2017

Dinner in Mexiko

31.12.2012 13:40

Jennifer Aniston hatte Doppel-Date mit George Clooney

Jennifer Aniston und George Clooney trafen sich für ein Doppel-Date. Die beiden Schauspieler genossen am Donnerstag gemeinsam mit ihren Partnern Justin Theroux und Stacy Keibler ein Abendessen in Mexiko, wo sie alle derzeit Urlaub machen.

Wie die "New York Post" weiter berichtet, hatten die vier auch vor, am Wochenende gemeinsam eine Beach-Party zu besuchen.

Zuletzt wurden die beiden Paare im Juni zusammen gesehen, als sie ein Flugzeug in der Schweiz bestiegen. Davor wurden Clooney und Aniston jahrelang nicht miteinander gesichtet, nachdem sich die ehemalige "Friends"-Darstellerin 2005 von ihrem Mann Brad Pitt - Clooneys bestem Freund - scheiden ließ.

Clooney und Keibler waren auch bereits mit Pitt und seiner Verlobten Angelina Jolie im Flugzeug unterwegs, allerdings verlief die gemeinsame Reise im Januar nicht sehr freundschaftlich, da die beiden Damen sich nicht verstanden haben sollen. "Angelina weigerte sich anzuerkennen, dass Stacy im Flieger war", berichtete ein Insider damals. "Angelina ging ihr aus dem Weg, um sie zu ignorieren - vom Start bis zur Landung. Sie sah noch nicht einmal in Stacys Richtung!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden