Mo, 20. November 2017

Kopfverletzungen

31.12.2012 09:03

Kind nach Sturz in Stiegenhaus nun auf Intensivstation

Schwerer als ursprünglich befürchtet sind offenbar die Verletzungen jenes 16 Monate alten Buben, der in Linz vom achten in den fünften Stock eines Stiegenhauses gestürzt war. Der kleine Anes wurde vom AKH Linz in die Kinderklinik verlegt und wird dort auf der Intensivstation behandelt.

Während seine Mutter am Samstag gegen Mittag die Einkäufe in die Wohnung im achten Stockwerk eines Hochhauses am Linzer Bulgariplatz schleppte, war der 16 Monate alte Anes T. für einen Moment alleine im Stiegenhaus. Diese Gelegenheit nutzte der Bub: Er zwängte sich zwischen den Stäben hindurch und trat plötzlich ins Leere. Anes fiel durch den Spalt und stürzte drei Stockwerke tief hinab, ehe die Rigipsplatte (Bild) den fürchterlichen Fall stoppte.

Entgegen ersten Informationen musste das Kind noch am Unfallort reanimiert werden und kam dann ins AKH Linz. Nun liegt es auf der Intensivstation der Kinderklinik, offenbar hat der Bub neben einem Oberschenkelbruch auch noch Kopfverletzungen erlitten.

Anes' Mutter muss in der ohnehin schon schlimmen Situation jetzt auch noch mit einer Anzeige wegen Verdachts der Verletzung der Aufsichtspflicht rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden