Do, 14. Dezember 2017

Das Dutzend ist voll

20.12.2012 13:42

"Dancing Stars"-Plätze für Ahrens, Hirschler und Salzer

Die drei Restplätze bei den ORF-"Dancing Stars" sind vergeben, das Dutzend ist nun voll: ORF-Moderatorin Angelika Ahrens, Schauspielerin und Sängerin Susanna Hirschler und die evangelische Pfarrerin, Kolumnistin und Psychotherapeutin Monika Salzer komplettieren die Riege der nächsten Promi-Tanzschüler. Ab 1. März 2013 kann das Publikum ihre ersten Schritte am TV-Parkett sehen.

"Eco"-Moderatorin Ahrens rechnet damit, dass es anstrengend wird - "das wurde mir auch von mehreren Seiten schon gesagt. Ich freue mich darauf, viel Bewegung zu machen. Mir wurde aber auch verraten, dass man ohne Blasen nicht davonkommt". Sie habe zwar bereits Tanzkurse besucht, "aber recht viel darüber hinaus war es dann nicht". Hirschler bewegt sich grundsätzlich "wahnsinnig gerne. Ich habe sehr viel Temperament - und das muss raus".

Für die evangelische Pfarrerin Salzer war die Teilnahme bei "Dancing Stars" "ein langjähriger Traum". "Jetzt ist er wahr geworden. Ich hab' in meinem bisherigen Leben immer sehr viel Dinge gemacht, aber getanzt hab ich zu wenig - finde ich." Salzer hat vor 50 Jahren einen Tanzkurs in der Tanzschule Elmayer besucht.

Außerdem mit von der Partie sind in der achten Staffel der ORF-Show: Rainer Schönfelder, Gregor Glanz, Doris Schretzmayer, Rudi Roubinek, Marjan Shaki, Lukas Perman, Gerald Pichowetz, Katharina Gutensohn und Biko Botowamungo.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden