Mo, 18. Dezember 2017

Deutsche Bundesliga

16.12.2012 18:42

Meister Borussia Dortmund bezwingt Hoffenheim mit 3:1

Meister Borussia Dortmund geht als Tabellendritter in die Winterpause. Der BVB gewann am Sonntag sein letztes Liga-Spiel in diesem Jahr auswärts gegen 1899 Hoffenheim mit 3:1 und liegt damit zwölf Punkte hinter dem Spitzenreiter FC Bayern. Götze (26.), Großkreutz (58.) und Lewandowski (66.) trafen für die Gäste, Schipplock (35.) erzielte das Ehrentor für die Hoffenheimer.

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Werder Bremen und Nürnberg 1:1. Timo Gebhart hatte die Gäste aus Bayern in der 82. Minute in Führung gebracht, Nils Petersen gelang in der 88. Minute der verdiente Ausgleich - allerdings aus Abseitsposition.

Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic spielten bei den Bremern durch, Marko Arnautovic wurde in der 68. Minute ausgewechselt. Davor hatte der Wiener seine fünfte Gelbe Karte gesehen und ist damit für den Rückrunden-Auftakt gegen Borussia Dortmund gesperrt.

Harnik trifft gegen Mainz
Martin Harnik hat am Samstag sein fünftes Saisontor erzielt. Der ÖFB-Teamstürmer brachte den VfB Stuttgart in Mainz per Kopf und mit tatkräftiger Mithilfe von Goalie Heinz Müller in der 48. Minute in Führung. Die Schwaben kassierten aber durch einen Doppelpack von Nicolai Müller (55., 71.) und durch ein Tor von Elkin Soto (92.) noch eine 1:3-Niederlage und fielen damit auf Rang acht zurück.

Harnik, der nach einem Frustfoul an seinem ÖFB-Kollegen Julian Baumgartlinger die Gelbe Karte sah, spielte bei den Verlierern durch, Raphael Holzhauser wurde in der 68. Minute ausgetauscht. Bei den Gastgebern ging Andreas Ivanschitz in der 89. Minute vom Platz, Baumgartlinger war über die komplette Distanz im Einsatz.

Scharner bei HSV-Niederlage nur Zuseher
Von der Bank aus musste Paul Scharner die 0:3-Auswärtsschlappe seines Hamburger SV gegen Bayer Leverkusen miterleben. Die zweitplatzierte Werkself verkürzte dadurch den Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München auf neun Punkte.

Überraschungsaufsteiger Eintracht Frankfurt setzte sich beim VfL Wolfsburg mit 2:0 durch, wobei weder Eintrachts Erwin Hoffer noch Wolfsburgs Emanuel Pogatetz zum Einsatz kamen. Ein Reservistendasein fristeten auch Robert Almer beim 2:1 von Fortuna Düsseldorf gegen Hannover und Alexander Manninger beim 1:1 zwischen seinem Klub Augsburg und Greuther Fürth.

Schalkes Absturz geht weiter
Christian Fuchs setzte mit Schalke die Talfahrt fort. Zu Hause unterlagen die "Knappen" dem SC Freiburg 1:3, für Trainer Huub Stevens wird es nach sechs Ligaspielen ohne Sieg langsam ungemütlich. Jefferson Farfan brachte den Champions-League-Achtelfinalisten vor 60.620 Zuschauern in der 20. Minute zwar in Führung.

Doch die Gäste drehten die Partie und machten durch den überragenden Jan Rosenthal (26., 61.) und Jonathan Schmid (32.) den Sieg perfekt. In der Schlussphase sahen Rosenthal (81.) und der Schalker Klaas-Jan Huntelaar (82.) jeweils wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Bayern geht mit Remis in Winterpause
Der FC Bayern München hat sich am Freitag ohne Sieg in die Winterpause verabschiedet. Der Rekordmeister musste sich trotz drückender Überlegenheit in der mit 71.000 Zuschauern ausverkauften Allianz-Arena gegen Borussia Mönchengladbach mit einem 1:1 begnügen. Damit gab es im Österreicherduell von David Alaba mit Martin Stranzl keinen Sieger.

Ergebnisse der 17. Runde:
Freitag
Bayern München - Borussia Mönchengladbach 1:1
Samstag
Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 3:0
FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart 3:1
VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 0:2
Greuther Fürth - FC Augsburg 1:1
Fortuna Düsseldorf - Hannover 96 2:1
FC Schalke 04 - SC Freiburg 1:3
Sonntag
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 1:3
Werder Bremen - 1. FC Nürnberg 1:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden