Sa, 25. November 2017

3. Kind unterwegs

13.12.2012 10:15

Supermodel Eva Herzigova ist wieder schwanger

Eva Herzigova wird angeblich zum dritten Mal Mutter. Dies berichtet der britische "Telegraph", der die Neuigkeit von ihrer Agentur Storm Models erfahren haben will. Das tschechische Model soll bereits fast im fünften Monat schwanger sein und das Kind im Frühjahr zur Welt bringen. Mehr Details sind bisher allerdings noch nicht bekannt.

Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Gregorio Marsiaj zieht die 39-Jährige bereits den fünfjährigen George sowie den 21 Monate alten Philipe groß.

Erst im letzten Monat war Herzigova in ihrer Heimat Tschechien für eine Charity-Modenschau auf dem Catwalk zu sehen, ließ sich dabei aber nichts davon anmerken, dass sie in anderen Umständen sei. Momentan ist sie das Gesicht für eine Hautpflegeserie von Dior.

Herzigova wurde in den 90ern als Supermodel bekannt, zu denen damals unter anderem auch ihre Kolleginnen Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Kate Moss und Cindy Crawford gehörten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden