So, 19. November 2017

Großer Schmerz

12.12.2012 10:05

Miley „am Boden zerstört“ nach Tod von Hündchen „Lila“

Miley Cyrus trauert um ihren Yorkshire-Terrier "Lila". Ihr "süßes Baby Girl" sei gestorben, teilte der "Hannah Montana"-Star auf Twitter mit. Sie sei "am Boden zerstört". Das seien die schlimmsten Schmerzen ihres Lebens, fuhr Cyrus fort.

"Ich habe noch nie in meinem Leben so einen großen Schmerz verspürt", schrieb Cyrus tief betrübt. "Mein Herz ist noch nie so gebrochen... Lila, mein süßes Baby, ist gestorben. Bin am Boden zerstört. Werde vorerst untertauchen. Brauche Zeit zum Heilen. Danke an alle, die mir ihre Liebe zuschicken. Ich brauche sie."

Über die Todesursache sagte Cyrus nichts. Wie das Promiblatt "People" berichtete, hatte die Sängerin und Schauspielerin den kleinen Hund voriges Jahr aufgenommen. Zusammen mit ihrem Verlobten, Schauspieler Liam Hemsworth, hat sie vier weitere herrenlose Hunde adoptiert: "Ziggy", "Floyd", "Mary Jane" und "Happy".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden