Do, 19. Oktober 2017

Heiße Strandspiele

11.12.2012 11:37

Klum-Model turtelt mit Platten-Mogul Russell Simmons

Sie ist zarte 26, er 55: Seit Oktober zeigen sich das deutsche Model Hana Nitsche - sie war eine von Heidi Klums "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen der zweiten Staffel - und der US-Millionär Russell Simmons im Paarlauf, ohne ihre Beziehung zu bestätigen. Jetzt wurden sie am Strand von Miami beim fröhlichen Turteln unter der Sonne abgelichtet.

Wie verliebte Teenager spielten der Hip-Hop-Mogul und die Modelschönheit im goldenen Bikini am Wochenende am Beach Fangen, hielten sich an den Händen und knutschten in den Fluten.

Doch das ungewöhnliche Pärchen war nicht etwa nur zum vorweihnachtlichen Ferienmachen in Miami, auch die Arbeit rief. Nitsche präsentierte auf der Kunstmesse "Art Basel" Nacktfotos von sich aus der Kollektion des Fotokünstlers Raphael Mazzucco. Die Fotos waren im Sommer auf Island entstanden. Nitsche: "Es war eine unglaubliche Erfahrung, diese Fotos zu machen, und ich bin sehr aufgeregt, sie mit der Welt teilen zu können."

Bis Februar 2012 war Simmons mit der Schauspielerin Melissa George, die unter anderem in "Grey's Anatomy" mitspielte, liiert. Zuvor war er mit dem Model und Reality-Star Kimora Simmons verheiratet, mit der er zwei Töchter hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).