Do, 23. November 2017

Nach Herzstillstand

06.12.2012 11:35

Schreinemakers heiratete ihren Lebensretter

Margarethe Schreinemakers ist wieder verheiratet. Die Moderatorin gab dem TV-Produzenten Jean-Marie Maus, der ihr einst das Leben rettete, am Samstag im belgischen Eupen das Jawort.

"Es wurde Zeit! Es fühlt sich irre gut an, meinen Traummann und beherzten Lebensretter zu heiraten", freut sich die 54-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung.

2009 hatte Schreinemakers beim gemeinsamen Joggen mit dem heute 42-Jährigen einen Herzstillstand. Durch eine achtminütige Herzdruckmassage rettete er allerdings ihr Leben. "Nur drei Prozent der Betroffenen überleben das. Ich hatte ein tiefes Bedürfnis, diesen Mann danach zu heiraten. Und er hat das genauso gespürt wie ich. Wir haben schon oft darüber gesprochen, nun haben wir es getan."

Zweimal war die ehemalige Talkshowmoderatorin zuvor verheiratet und glaubte eigentlich nicht mehr daran, noch einmal vor den Traualtar zu treten. "Aber nachdem ich tot war, musste ich alles neu definieren", erklärt sie. "Meine Mutter hat mich geboren, aber dieser Mann ist derjenige, der mir dieses Leben zurückgegeben hat."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden