Fr, 24. November 2017

Horror vorm Altern

04.12.2012 16:32

Kylie Minogue: „Die Schwerkraft fordert ihren Tribut“

Manches Mal sei sie von dem, was ihr morgens im Spiegel begegnet, ganz schön erschrocken, gibt Kylie Minogue in der aktuellen Ausgabe der "Elle" zu. "Die Schwerkraft fordert einfach ihren Tribut", muss auch die 44-Jährige mittlerweile feststellen. Auf dem Cover-Foto ist davon allerdings nichts zu sehen.

Offen wie nie spricht Kylie Minogue in der neuen "Elle", dass auch sie manches Mal mit ihrem Alter hadere. "Ich werde nicht lügen", erzählt sie. "Oftmals schaue ich in den Spiegel und sehe, dass die Schwerkraft ihren Tribut fordert. Oder ich sehe mein Gesicht auf einem Telefon oder bei Skype und es ist wie ein Spielberg-Special-Effect und du willst nur schreien: 'Wer ist das?'"

Aber manches Mal vergesse sie auch einfach darauf, dass sie keine 20 mehr ist, so Minogue weiter. "Und dann denke ich: 'Ich muss die Hotpants aus der Versenkung holen. Und an anderen Morgen schaue ich in den Spiegel und sehe 94, nicht 44 Jahre. Das ist die Realität, bevor ich mich schminke."

Dass auf dem Cover der "Elle" von diesen Problemen nichts zu sehen ist, verdankt Kylie Minogue wohl Photoshop. Der Beauty-Doc habe bei ihr nämlich noch nicht nachgeholfen, beteuert sie. "Ich bin nicht gegen OPs, ich bin diesen Weg noch nicht gegangen, ich weiß nicht, ob ich es tun werde, aber ich bin nicht dagegen", fährt sie fort. "Es ist nur nicht schön, wenn es schlecht gemacht ist oder jemand es übertreibt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden