Do, 14. Dezember 2017

Fruchtbares Jahr

24.12.2012 15:00

Das sind die süßesten Promi-Babys 2012

Babys sind Neubeginn und Hoffnung. Sie sind herzig, anbetungswürdig und zum Liebhaben - und jedes einzelne ist für werdende Eltern ein kleines Wunder und eine Herausforderung. Auch für die Promis, die 2012 ein fruchtbares Jahre hatten und für reichlich Nachwuchs auf der Welt gesorgt haben. In der Infobox findest du die Bilder der süßesten Promi-Babys 2012!

Als Kronprinzessin Victoria im Februar der herzigen Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary das Leben schenkte, stand nicht nur Babyvater Prinz Daniel, sondern gleich das ganze schwedische Volk kopf und kann seither nicht genug bekommen von der kleinen künftigen Königin. Auf der offiziellen Website des Königshauses werden deshalb regelmäßig neue Fotos des Kindes veröffentlicht. Eine eigene Ausstellung im Königspalast widmet sich den ersten Lebensmonaten und der Taufe der Kleinen, die von ihren Eltern liebevoll "Pricken", was sich "Tüpfelchen" übersetzen lässt, genannt wird.

Nicht minder verliebt in sein Töchterl Theodora Rose ist Pop-Superstar Robbie Williams. Die dramatische Geburt seines ersten Kindes mit Ehefrau Ayda im September wird ihm wohl für immer in Erinnerung bleiben: "Das war wie die ersten 30 Minuten von 'Der Soldat James Ryan'", so Williams. "Es war Ayda vs. Predator. Sie würde dasselbe sagen. Es ist ein Bild, das ich nicht mehr loswerden kann."

Auch Sängerin Beyonce und ihr Gatte Jay-Z hießen weiblichen Nachwuchs willkommen. Blue Ivy wurde Anfang Jänner in New York geboren und ist das erste Kind des reichsten Showbiz-Paares der Welt.

Action-Star Bruce Willis begrüßte mit Ehefrau Emma im April Töchterchen Mabel Ray, und "Thor"-Darsteller Chris Hemsworth freute sich im Mai mit seiner Frau Elsa Pataky über sein winzig kleines Baby India.

In bester Kardashian-Tradition – ihre Mutter Chris Jenner hat fünf Töchter und einen Sohn – hat seit diesem Jahr auch Kourtney Kadashian endlich ihr ersehntes Mädchen bekommen. Penelope Scotland erblickte im Juli das Reality-TV-Scheinwerferlicht und ist bereits auf dem besten Weg, eines der schicksten Kleinkinder im Promizirkus zu werden.

Ganz anders erging es Ben Affleck und Jennifer Garner. Das sympathische Hollywoodpaar bekam nach zwei Töchtern 2012 den lange herbeigewünschten Stammhalter. Sohn Samuel kam im Februar zur Welt.

Beinahe zeitgleich brachten Reese Witherspoon und Megan Fox ihre Söhne zur Welt. Sowohl Oscar-Preisträgerin Witherspoon als auch "Transformers"-Beauty Fox kamen im September nieder. Fox' Ehemann Brian Austen Green schickte Witherspoon zwei Monate nach der Geburt seines Sohnes Noah Shannon Blumen, um sich dafür zu bedanken, dass sein Kind wegen der Aufregung um Witherspoons erstes gemeinsames Kind mit Ehemann Jim Toth, Klein Tennessee, von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt zur Welt kommen konnte.

Doch für das größte Aufsehen sorgte 2012 wohl diese Baby-Nachricht: Prinz William und Herzogin Kate sind guter Hoffnung und schenken dem britischen Volk im nächsten Jahr endlich den ersehnten Thronfolger oder die ersehnte Thronfolgerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden