Mi, 22. November 2017

„War stinksauer“

03.12.2012 11:20

Tyson erwischte Ex-Frau beim Sex mit Brad Pitt

Mike Tyson hat einst seine Ex-Frau Robin Givens mit Brad Pitt im Bett erwischt. Der ehemalige Boxchampion war zu diesem Zeitpunkt zwar bereits von Givens geschieden, traf sich aber trotzdem noch regelmäßig zum Stelldichein mit ihr - bis ihm der Hollywood-Star eines Tages zuvorkam.

"Ich war stinksauer", erinnerte sich Tyson nun zu Gast in der US-Talkshow "In Depth With Graham Bensinger" an den Tag, an dem er Givens gemeinsam mit Pitt zwischen den Laken vorfand. "Ihr hättet sein Gesicht sehen sollen, als er mich sah."

Obwohl die Ehe mit Givens nur rund ein Jahr hielt und in einem Rosenkrieg endete, gesteht Tyson, auch nach der Trennung seine sexuelle Beziehung zu der zwei Jahre älteren Schauspielerin aufrecht gehalten zu haben. "Wir ließen uns zwar scheiden, aber ich bin jeden Tag zu ihr nach Hause gekommen, um Sex mit ihr zu haben", so das Schwergewicht, dem die Scheidung letztendlich zehn Millionen US-Dollar kostete. "An diesem bestimmten Tag kam mir aber jemand zuvor - anscheinend war Brad schneller als ich da gewesen." Inzwischen ist Tyson mit seiner dritten Ehefrau, Lakiha Spicer, verheiratet.

"Ich war ein totales Wrack"
Nachdem er sich aus dem Boxring zurückgezogen hatte, schlug Tyson eine Karriere als Schauspieler und TV-Star ein, was ihm 2009 eine Rolle im Komödien-Hit "Hangover" einbrachte. Wie Tyson verrät, hatte er zu der Zeit aber noch immer nicht seine Drogenprobleme hinter sich lassen können. "Ich war ein totales Wrack. Ich war übergewichtig. Ich war ein Schwein", lautet nun sein harsches Urteil.

Seine Co-Stars - darunter Bradley Cooper, Ed Helms und Zach Galifianakis - hätten ihn jedoch trotz seines Kokainkonsums unterstützt. "Diese Typen sind einfach wunderbare Menschen", schwärmt er. "Sie stärkten mir den Rücken, das weiß ich sehr zu schätzen. Und dann baten sie mich, für 'Hangover 2' zurückzukehren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden