Do, 14. Dezember 2017

Bruchlandung

29.11.2012 12:02

Bar Refaelis Modelshow startet als Flop

Bar Refaeli und ihre Jurykollegen, der Model-Agent Peyman Amin sowie Fotograf Oliver Gast, haben mit ihrer Show "Million Dollar Shootingstar" eine Bruchlandung hingelegt. Die Sat.1-Modelcastingshow konnte trotz erotischer Fotoshootings noch nicht mal eine Million Zuschauer zum Einschalten bewegen. Nur 0,93 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von nur 3,1 Prozent, waren dabei.

Dabei war sich Refaeli im Interview mit dem Magazin '"IN" vergangene Woche noch sicher, dass die Sendung gut ankommen würde. "Natürlich möchte ich mit 'Million Dollar Shootingstar' Erfolg haben", sagte die 27-Jährige. Aber sie habe keine Angst davor zu scheitern.

Dass die Sendung kein Erfolg werden würde, prophezeite derweil bereits der ehemalige "Germany's next Topmodel"-Juror Rolf Scheider. "Bar ist ein wunderschönes Mädchen, aber sie kann in so einer Show nichts rausreißen", erklärte er kürzlich. "Ich wünsche Bar alles Gute, fürchte aber, dass ihr Show-Baby eine Totgeburt wird."

In der Challenge-Show macht sich Refaeli mit zehn Kandidatinnen auf die Suche nach dem perfekten Foto an exotischen Orte rund um die Welt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden