Mi, 22. November 2017

Mehr Privatsphäre

29.11.2012 10:00

Brad Pitt will mit Familie vermehrt in Frankreich bleiben

Hollywoodstar Brad Pitt möchte mit seiner Verlobten Angelina Jolie und den sechs Kindern mehr Zeit in Frankreich verbringen. Das Leben sei dort für sie normaler, sagte der Schauspieler am Mittwoch in der US-Sendung "Good Morning America". Sie würden weniger von Paparazzi auf Schritt und Tritt verfolgt.

Pitt verwies auf striktere Regeln für Fotografen, die Promi-Kinder ablichten wollten. Sie fühlten sich dort weniger "belästigt". Der Schauspieler und seine Kollegin Jolie haben sechs Kinder im Alter von vier bis elf Jahren. Momentan würde die Familie aber mehrere "Basecamps" als ihr Zuhause betrachten - darunter Häuser in Los Angeles, New Orleans und in Südfrankreich. "Ich liebe es. Ich liebe es", schwärmte Pitt von seiner Vaterrolle.

Bei der New Yorker Premiere zu seinem neuen Film "Killing Them Softly" hatte Pitt in dieser Woche angedeutet, dass er und Jolie bald heiraten wollen. Ihre Kinder machten immer mehr Druck. Die Zeit sei nun gekommen, sagte der Schauspieler dem US-Magazin "People". Eine große Hollywood-Hochzeit wird es aber wohl nicht geben. Denn auf die Frage, wer auf der Gästeliste steht, antwortete Pitt: "Nur die Familie. Wir halten es simpel."

Nach siebenjähriger Beziehung hatte das Paar im April seine Verlobung bekannt gegeben. Ein Hochzeitstermin wurde aber noch nicht öffentlich gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden