So, 19. November 2017

„Monsters“ im Haus

23.11.2012 16:44

Nackte Lady Gaga entdeckt 35 Fans in der Garage

Lady Gaga war am Donnerstag zu Hause bei ihrer Familie, um mit dieser den amerikanischen Feiertag Thanksgiving zu feiern. Als sie mitten in der Nacht aufwachte, um sich über die Reste des Festessens herzumachen, sah sie durch die Überwachungskamera, dass sich eine Gruppe von Fans in ihrer Garage befand.

Doch anstatt sich über die Eindringlinge zu ärgern, entschied sich die 26-Jährige, ihr Essen mit ihren Anhängern, die sie "Little Monsters" nennt, zu teilen. "Während Gaga schläft, versucht, in die Garage einzubrechen, so laut wie möglich zu singen und die Klingel wiederholt zu läuten", schreibt die Musikerin auf Twitter. "Thanksgiving-Geschichte: Bin (nackt) für Reste aufgewacht, stolperte zur Überwachungskamera, die 35 Monster in meiner Garage zeigte. Ich schätze, ich sollte eigentlich böse sein, aber ich versuchte herauszufinden, wie man Füllung unter der Tür durchschieben kann, aber da ist keine Katzenklappe."

Gaga ist bekannt dafür, zu ihren Fans ein enges Verhältnis zu haben. Sie kommuniziert mit diesen regelmäßig über Twitter und ihr eigenes soziales Netzwerk LittleMonsters.com. Als sie kürzlich mit ihrer Tour in Brasilien haltmachte, schickte sie ihren Fans, die vor ihrem Hotel in der Sonne ausharrten, spontan Burger, Pommes und Cola.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden