Sa, 25. November 2017

„Weltcoolster“ Opa

23.11.2012 10:45

72-jähriger Chinese in Frauenkleidern erobert Internet

Ein 72 Jahre alter Großvater in China ist als Model für Girlie-Mode zur Internet-Sensation geworden. Seitdem sie Fotos von ihrem Opa Liu Xianping in Frauenkleidern auf die Website ihres Online-Modehandels gestellt habe, hätten sich die Verkaufszahlen verfünffacht, sagte Lius Enkelin Lu Qing.

Die Fotos von dem lässig in pinkfarbenem Minirock, roter Strumpfhose oder pelzgesäumtem Jäckchen posierenden Großvater verbreiteten sich rasant im Internet. Nutzer lobten Liu als "weltcoolsten" Großvater und schwärmten über seine schlanken Beine und seine professionellen Model-Posen.

Ihr Opa sei überrascht von dem Erfolg der Fotos, berichtete die Enkelin. Mehrere andere Online-Shops hätten ihm Angebote für Foto-Aufnahmen gemacht. Ihr Großvater sehe das Modeln aber nicht als Mittel zum Geldverdienen, sondern stehe nur Modell, "um Spaß mit seiner Familie zu haben".

Der frischgebackene Internet-Star, der früher als Lehrer und Bauer arbeitete, habe durch Zufall zum Modeln gefunden: "Eines Tages sah er einen Stapel neuer Ware und fand die Farben schön", erklärte seine Enkelin. Beim Posieren in Frauenkleidern sei er kein bisschen verlegen gewesen. Sein Lieblingsteil sei ein roter Damenmantel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden