Sa, 21. Oktober 2017

Drei Verletzte

19.11.2012 15:34

Fahrschulauto stößt in NÖ frontal mit Pkw zusammen

Das ist eine Übungsfahrt gewesen, die einer jungen Fahrschülerin wohl in Erinnerung bleiben wird: Am Montag gegen 10.30 Uhr kam ihr im niederösterreichischen Kremesberg im Nebel ein Wagen entgegen. Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Fahrlehrer und -schülerin sowie der Lenker des zweiten Unfallwagens wurden mit Verletzungen ins Spital gebracht.

Die junge Frau war mit ihrem Fahrlehrer in Kremesberg in Pottenstein unterwegs. Markus Hackl von der Freiwilligen Feuerwehr Pottenstein erklärte, dass in einer unübersichtlichen Kurve aus dem Nebel plötzlich - und teilweise auf der Fahrbahn der Schülerin - ein Auto aufgetaucht sei. So sei der Zusammenstoß nicht mehr vermeidbar gewesen.

Die drei am Unfall beteiligten Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins nächstgelegene Unfallkrankenhaus gebracht. Die Autos wurden schwer beschädigt. Während der eine Unfallwagen von der Feuerwehr abtransportiert wurde, verblieb das Fahrschulauto "zur Selbstabholung" an der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).