Sa, 21. Oktober 2017

"Total verliebt"

19.11.2012 13:28

Scarlett Johansson soll bereits wieder vergeben sein

Scarlett Johansson lässt offenbar nichts anbrennen: Erst im letzten Monat hat sich die Schauspielerin Berichten zufolge von ihrem Freund Nate Taylor getrennt, und schon jetzt soll sie einen neuen Mann an ihrer Seite haben.

Wie die "New York Post" berichtet, wurde sie vergangene Woche mit einem mysteriösen Begleiter in einem Restaurant im Big Apple beobachtet - und wirkte dabei total verliebt. "Sie turtelten heftig und hielten den ganzen Abend lang Händchen unterm Tisch", verrät ein Augenzeuge. "Und als sie draußen beim Rauchen standen, hielten sie auch Händchen." Bei dem Unbekannten könnte es sich um einen Franzosen handeln, heißt es weiter. "Er hatte dunkles Haar und war etwas größer als sie, aber dünn. Und zu einem Zeitpunkt hörte es sich so an, als würde er Französisch reden."

Die Trennung von dem Werbefachmann Taylor soll indes nicht im Guten über die Bühne gegangen sein. "Sie haben nie offiziell zusammen gewohnt, aber Nate hat all sein Zeug aus ihrem Apartment geholt und zurück in seins gebracht", enthüllte ein Nahestehender im Gespräch mit der "Daily Mail" und bestätigte: "Die Beziehung ist vorbei. Es verlief nicht freundschaftlich."

Die 27-Jährige war mit ihrem Schauspielkollegen Ryan Reynolds verheiratet, bevor die Ehe im Sommer 2011 geschieden wurde. Anschließend bandelte die Leinwand-Schönheit mit Oscar-Preisträger Sean Penn an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).