So, 19. November 2017

64. Geburtstag

14.11.2012 11:02

Briten-Prinz Charles trifft Zwerg Dorin am „Hobbit“-Set

Briten-Prinz Charles hat an seinem 64. Geburtstag einen ganz besonderen Untertanen des Commonwealth - oder besser gesagt von Mittelerde - getroffen: In Wellington begrüßte er Zwerg Dorin (gespielt von Mark Hadlow) aus dem Film "Der Hobbit", der gekonnt vor dem Prinzen niederkniete und ihm die Ehre erwies.

Die britische Thronfolger, der derzeit im Rahmen des Thronjubiläums seiner Mutter Queen Elizabeth II. gemeinsam mit Ehefrau Camilla Neuseeland bereist, hat an seinem 64. Geburtstag am Mittwoch in Wellington die Spezialeffekte-Firma Weta besucht.

Der Chef persönlich, niemand Geringeres als Regisseur Peter Jackson, führte ihn durch die Werkstätten. Am 28. November hat der nächste Jackson-Film in Wellington Weltpremiere: "Der Hobbit - eine unerwartete Reise".

Die richtige Geburtstagsparty für Charles begann am Nachmittag: ein Fest mit 64 anderen Geburtstagskindern. "Ich freue mich sehr auf die Party mit anderen Skorpionen und unsere Erörterungen, wie wir die Welt erobern können", scherzte der Prinz Anfang der Woche. Gastgeber war Generalgouverneur Sir Jerry Mateparae, der Vertreter der Queen in Neuseeland, der ebenfalls Geburtstag hatte. Als ältester Gast war Mary Crosby eingeladen, die 101 Jahre alt wurde. Mehr als 1.500 Geburtstagskinder hatten sich um eine Einladung beworben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden