Fr, 17. November 2017

Baby nach „DSDS“

12.11.2012 16:01

Nazan Eckes und Julian Khol: Wollen auf jeden Fall Kind

Die neue "Deutschland sucht den Supertstar"-Moderatorin Nazan Eckes, die vor drei Monaten ihren Liebsten Julian Khol geheiratet hat, kann sich nun auch vorstellen, Mutter zu werden. Damit will sie sich aber noch ein paar Monate Zeit lassen.

"Mein Mann Julian und ich wünschen uns auf jeden Fall ein Kind. Irgendwann nach 'DSDS' wäre ein guter Moment", verrät die 36-Jährige im Interview mit "Bild".

Trotzdem ist für sie die Karriere aber nicht am wichtigsten. "Nein. Wenn es so weit ist, dann werde ich bestimmt nicht sagen: 'Oh, jetzt kommt es aber ungelegen.' Karriere geht mir nicht über alles", versichert sie. "Dafür ist mir mein Leben abseits des Fernsehens viel zu wichtig."

Für die neue "DSDS"-Staffel stand Eckes bereits vor der Kamera. Über ihre Rolle hat sie schon eine klare Vorstellung: "Vor allem möchte ich den Kandidaten Rat und Hilfe geben - so was wie eine große Schwester sein. Wenn ich junge Menschen zittern sehe, dann neige ich dazu, sie in den Arm zu nehmen. Aber Kritik gehört in diesem Geschäft dazu", weiß die Moderatorin, die auch selbst mit Kritik an sich und "DSDS" umgehen kann. "Es ist immer gut, sich konstruktive Kritik anzuhören. Man sollte auch selbstkritisch sein. Auf der anderen Seite darf man nicht vergessen, dass 'DSDS' immer noch die große Musikshow im TV ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden