Fr, 24. November 2017

Nicht jugendfrei

05.11.2012 16:42

Miley Cyrus: Porno-Angebot in Millionenhöhe

Miley Cyrus soll für eine Gage von einer Million US-Dollar in einem Pornostreifen mitwirken. Nachdem die 19-jährige Pop-Ikone kürzlich das Musikvideo zu ihrem neuen Song "Decisions" mit der 20-jährigen Pornodarstellerin Jessie Andrews abdrehte, hoffen nun die Betreiber der Webseite Sex.com, Cyrus und Andrews auch für eine nicht jugendfreie Lesben-Version des Clips erwärmen zu können.

In einem Brief an den Agenten der jungen Sängerin erklären die Macher der Website: "Wie schon bekannt ist, küsst sie in dem Video ihren Freund, Liam Hemsworth, der als Einhorn verkleidet ist. Wir würden Liam gern mit dem Erwachsenenfilm-Starlet Jessie austauschen!"

Weiter heißt es, dass Cyrus für das Softporno-Video nur so weit gehen müsse, wie sie das selbst wolle. Zudem schreibt die Webseite: "Wir lieben ihren neuen, sexy Look und unsere Mitglieder bei Sex.com schreiben uns jeden Tag Emails mit der Bitte, ihr und Jessie ein Angebot für einen gemeinsamen Film zu machen! Wenn man bedenkt, dass sie beide sexy und jung aussehen, glauben wir, dass dies das am meisten heruntergeladene Video aller Zeit werden könnte!"

Laut "TMZ" hat Andrews bereits zugestimmt, für das Erwachsenenfilmchen vor die Kamera zu treten - eine Antwort von Cyrus steht allerdings noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden