Sa, 16. Dezember 2017

Intime Atmosphäre

03.11.2012 12:11

Grönemeyer entzückt im Wiener Konzerthaus

Herbert Grönemeyer feiert sein 30-Jahre-Jubiläum, und die Leute jubeln ihm zu: Der Deutsche gastierte mit seiner "Blick zurück - Halbzeit"-Tour im Wiener Konzerthaus und setzte dabei auf intimere Songs, die seine Fans im Vorfeld selbst wählen durften.

"Vor 28 Jahren haben wir zum ersten Mal in Wien gespielt. Damals hat niemand geklatscht. Nur einer meinte: 'Herbert, du bist leiwand.' Und ich dachte: 'Na super, der findet mich langweilig' - bis mir einer sagte, dass leiwand die größte Adelsbezeichnung in Wien ist." Müde Gesichter und wenig Begeisterung im Publikum - das war einst im Metropol der Fall.

Entspannt blickte Herbert Grönemeyer am Freitagabend im Wiener Konzerthaus auf seine Anfänge zurück. Zu seinem 30-Jahre-Jubiläum schenkte er sich und seinen Fans die "Blick zurück-Halbzeit"-Tour, für die der Stadion-Star wieder in intime Locations zurückkehrte.

Liebeserklärung an Wien
Die Songs hatte er seine Fans selbst auf seiner Homepage aussuchen lassen - nicht die großen Hits, sondern "Lieder, die wir sonst nicht mehr so oft spielen". Da schwelgte er mit seiner Band in der Wohnzimmeratmosphäre des randvollen Konzerthauses dann mit Klassikern wie "Moccaaugen", "Komet", "Deine Liebe klebt", "Marie" und der fröhlichen Hymne "Kinder an die Macht" in Erinnerungen und würzte sie mit gewohnt selbstironischen Anekdoten. Auf übliche Gassenhauer wie "Alkohol", "Männer" oder "Mensch" wurde verzichtet.

Und weil die Menschen wie wild klatschten und jubelten, so wie er es schon vor fast 30 Jahren gerne gehört hatte, schenkte er den Wienern dann auch noch seine ganz eigene Liebeserklärung: "Ich hab dich lieb". "Ich kann es manchmal gar nicht fassen, dass ich hier immer noch auf so viel Zuneigung stoße. Das macht mich sehr glücklich!" Leiwand war's!

Am 1. März präsentiert ihn die "Krone" live im Schnee in Obertauern. Tickets erhältst du unter 01/96096 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden