Di, 21. November 2017

Betont locker

02.11.2012 15:34

Robert und Kristen: 1. Interview nach Fremdgeh-Skandal

Pünktlich zum bevorstehenden Kinostart des letzten "Twilight"-Films zeigen sich Kristen Stewart und Robert Pattinson als versöhntes Liebespaar. Im ersten gemeinsamen Interview nach dem Liebeschaos - sie ging fremd, er trennte sich von ihr und verzieh ihr dann doch - mit dem TV-Sender MTV haben sich die Teenie-Idole betont locker und kichernd präsentiert, bemüht, alles normal aussehen zu lassen. Wobei Stewart aber doch nervös und hibbelig wirkte.

Statt über ihr Liebes-Comeback sprachen die Schauspieler in dem Interview, das auf der US-Website von MTV zu sehen ist und bei dem auch ihr Co-Darsteller Taylor Lautner und 'Twilight'-Schöpferin Stephenie Meyer zugegen waren, dann auch nur über das Ende der "Twilight"-Saga. Diese schließt schon bald mit "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2" ab.

Ihr Privatleben klammerten die beiden lieber aus. Nur auf ein Foto, das sie am Vorabend des Interviews gemeinsam bei der Halloween-Party der Band Maroon 5 zeigt, entlockte Pattinson doch einen Kommentar. "Das bin ich nicht", scherzte er zuerst über die Person mit durchsichtiger Plastikgesichtsmaske (Bild 2) und gab dann zu, dass er und Stewart sich die billigen Masken aus dem Supermarkt geholt hätten.

Dass sie ihre bisherigen Pressetermine getrennt voneinander abhalten mussten, ärgerte Stewart derweil. "Ich glaube, weil wir so gerne Zeit miteinander verbringen", ließ sie verlauten. Pattinson erinnerte sich indes an sein Vorsprechen für die Vampir-Filmreihe, in der er den Blutsauger Edward Cullen spielt. So sei er "von Nervosität gelähmt" gewesen. "Ich sagte zu Catherine (Hardwicke, der Regisseurin; Anm.): 'Wenn wir anhand dieses Vorsprechens beurteilt werden, dann krieg ich den Job nicht."

Kristen Stewart war im Sommer von einem US-Magazin beim heimlichen Stelldichein mit den "Snow White & the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders ertappt worden. Die Fotos des Zärtlichkeitsaustausches der beiden gingen um die Welt. Stewart zog daraufhin die Konsequenzen und entschuldigte sich öffentlich für ihren Seitensprung, besonders auch bei ihrem Lebensgefährten Robert Pattinson. Dieser war aber offenbar so geschockt von der Affäre, dass er erst einmal auszog und sich im Haus von Reese Witherspoon verkroch. Im Herbst soll das Paar sich dann versöhnt haben und mittlerweile auch wieder zusammen wohnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden