Fr, 24. November 2017

Wer wird der Neue?

25.10.2012 13:01

ORF gibt Sido-Nachfolger erst in Live-Show bekannt

Der ORF versucht derzeit, seine große Chance zu nutzen, um auch nach dem Rauswurf des ebenso polarisierenden wie publikumswirksamen Rappers Sido das Publikum zu binden. Und zwar, indem der Sender den Namen des neuen Jurors geheim hält. Wer der neue Sido ist, soll erst bei der Live-Show "Die Große Chance" am Freitagabend um 20.15 Uhr auf ORF eins bekannt gegeben werden.

Wer also wissen will, wer sich in die Fußstapfen des Entertainers, der mit seinem proletarischen Habitus die zentrale Figur der auf Junge ausgerichteten Show war, wagt, muss einschalten. In den Medien kursieren bereits verschiedene Namen, darunter Kabarettist Robert Palfrader, Rudi Roubinek, Conchita Wurst oder Klaus Eberhartinger.

Hättest du Sido als "Große Chance"-Juror gern zurück? Stimm ab in der Infobox!

Die erste Halbfinalshow am vergangenen Freitag, in deren Anschluss Sido den Societyreporter Dominic Heinzl niederschlug, was seinen Rauswurf aus der ORF-Show zur Folge hatte, verzeichnete durchschnittlich 721.000 Zuseher bei einem Marktanteil von 28 Prozent. Weitere Live-Shows stehen am Freitag sowie am 2. November auf dem Programm. Drei Teilnehmer halten dann am 9. November Einzug in das Finale, bei dem es um einen Gewinn von 100.000 Euro geht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden