Sa, 25. November 2017

Bald vorm Altar

25.10.2012 12:07

Schöne Prinzessin Madeleine hat sich erneut verlobt

Wahrscheinlich im Juni gibt es in Schweden wieder eine königliche Hochzeit. Prinzessin Madeleine (30) hat sich zweieinhalb Jahre nach dem Jawort ihrer älteren Schwester Victoria mit dem amerikanischen Geschäftsmann Chris O'Neill (38) verlobt. Königin Silvia ist entzückt vom künftigen Mann ihrer jüngsten Tochter. Sie sagte am Donnerstag: "Er ist ein echter Schwiegermutter-Traum." Das Paar lebt zusammen in New York.

In einem auf der Website des schwedischen Königshauses veröffentlichten Interview erklärt Madeleine, dass ihr Verlobter ihr "Seelengefährte" sei. "Wir sind beide extrem glücklich und voller Freude. Es ist ein sehr spezieller Tag für uns." Dann verrät sie, dass Chris ihr Anfang Oktober den Heiratsantrag gemacht habe. "Es war ein sehr romantischer und intimer Antrag", erzählt die Prinzessin. Doch Details wolle sie für sich behalten.

Chris O'Neill ergänzt, dass er schon lange darüber nachgedacht habe, um die Hand der Königstochter anzuhalten. "Ich wollte aber den richtigen Moment abwarten", sagt er. Freilich habe er den König und die Königin zuvor um Erlaubnis gebeten. Er sei sich schon lange sicher gewesen, dass Madeleine die Frau sei, die er heiraten wolle.

Für den Anfang will das Paar weiterhin in New York leben, die Prinzessin schließt aber nicht aus, eines Tages mit ihrem Mann nach Schweden zu ziehen.

"Wir kommen bald mit Details"
Gerüchte der letzten Wochen, die Verlobung könnte etwas mit einer Schwangerschaft zu tun haben, dürften nicht stimmen. Denn das Paar hat es mit der Hochzeit nicht eilig und will erst danach eine Familie gründen. Madeleine sagt: "Die Hochzeit findet irgendwann im Sommer 2013 in Schweden statt." Und: "Wir kommen bald mit Details."

Fix ist: Die Hochzeit wird ein großes Ereignis für die Schweden, die "Madde" einfach lieben. Wie bei der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria (35) mit Prinz Daniel (39) im Sommer 2010 dürften wieder Hunderttausende auf den Straßen Stockholms mitfeiern.

Madeleine hatte vor zwei Jahren ihre Verlobung mit dem schwedischen Geschäftsmann Jonas Bergström aufgelöst und war danach nach New York übersiedelt, um Abstand zu gewinnen. Vorangegangen waren Medienberichte über einen Seitensprung des Bräutigams beim Ski-Urlaub.

Prinzessin Madeleine ist das jüngste der drei Kinder von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia. Chris O'Neill hat österreichische Wurzeln: Seine Mutter Eva Maria O'Neill ist gebürtige Österreicherin. Sie engagiert sich seit Jahren für die Salzburger Festspiele.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden