Mi, 13. Dezember 2017

Es ist ein Bub!

22.10.2012 09:28

Adele hat ihr erstes Baby zur Welt gebracht

Sängerin Adele und ihr Freund Simon Konecki sind laut einem Insider von "The Sunday People" bereits seit letzter Woche Eltern ihres ersten gemeinsamen Kindes.

"Adele und Simon sind begeistert über ihren neuen Ankömmling. Sie war schon außer sich vor Freude, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten", berichtet der Nahestehende. Die 24-Jährige habe einen Buben bekommen, sagte ein Vertrauter der Sängerin dem "People"-Magazin. "Wir alle sind völlig hin und weg."

Nach nur sieben Monaten Beziehung gab die mehrfache Grammy-Preisträgerin im Juni bekannt, schwanger zu sein. "Ich freue mich zu verkünden, dass Simon und ich unser erstes gemeinsames Kind erwarten", schrieb sie damals auf ihrer Webseite. "Ich wollte, dass ihr die Neuigkeit direkt von mir hört. Wir sind natürlich überglücklich und sehr aufgeregt, aber bitte respektiert unsere Privatsphäre in dieser wertvollen Zeit."

Ein Sprecher der Musikerin wollte sich bisher nicht zur angeblichen Geburt des Kindes äußern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden