So, 17. Dezember 2017

"Es ist sehr schön"

19.10.2012 11:24

Elf Jahre nach Tod ihres Mannes: Judi Dench wieder liiert

Elf Jahre nachdem Judi Dench ihren Ehemann Michael Williams an Lungenkrebs verlor, bestätigt die britische Schauspielerin nun, dass sie einen neuen Mann an ihrer Seite hat. Bei diesem handelt es sich um den acht Jahre jüngeren Naturschützer David Mills, mit dem sie bereits im letzten Jahr in Verbindung gebracht wurde.

"Wenn man so lange verwitwet war, dann ist es sehr, sehr schön, wieder die Gesellschaft eines Menschen zu haben", schwärmt Dench im Interview mit dem Magazin "Yours". "Es muss keine große, leidenschaftliche Affäre sein - es ist einfach schön, jemanden zu haben, der sagt 'Ich suche deine Schlüssel für dich' oder 'Lass uns heute Abend ins Theater gehen'."

Die 77-Jährige enthüllte vor Kurzem gegenüber "The Observer", dass sie nach dem Tod ihres Mannes Trost in der Schauspielerei gefunden habe. "Es kam geradezu zu meiner Rettung", so Dench, die 30 Jahre lang mit dem Schauspieler verheiratet war. "Ich bin beinahe sofort nach Michaels Beerdigung nach Nova Scotia gegangen und habe vier Wochen lang an 'Schiffsmeldungen' mit Kevin Spacey gearbeitet. Und dann kam ich zurück und begann am Tag danach mit 'Iris'."

Weiter betonte sie, dass sie es bis heute nicht bereue, sich sofort in die Arbeit gestürzt zu haben. "Trauer gibt dir ein ungeheures Maß an Energie", erklärt sie. "Ich musste sie verbrauchen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden