Mi, 22. November 2017

Neues zu Android

18.10.2012 11:07

Google lädt zu mysteriösem „Spielplatz“-Event

Google bringt die US-Presse mit einer mysteriösen Einladung zum Rätseln. Am 29. Oktober soll in New York das Geheimnis gelüftet werden, was sich hinter dem einzigen Hinweis "The playground is open" verbirgt - die Spekulationen sind vielfältig.

Fest steht, dass Neuigkeiten zum mobilen Betriebssystem Android verkündet werden sollen. Schließlich kann die Pressekonferenz im YouTube-Kanal der Android-Entwickler live mitverfolgt werden.

Der Hinweis auf "playground" könnte auf Neuerungen im Android-App-Shop Google Play hinweisen, so eine These. Auch über ein weiteres Update für Android 4.1 ("Jelly Bean") oder die Vorstellung der nächsten Generation von Nexus-Smartphones wird spekuliert. Letztere sollen erstmals von LG stammen (siehe Infobox).

Das Design der Einladung verbirgt allerdings möglicherweise einen anderen Hinweis: Es erinnert frappant an die Aufmachung der Website zu Google Now, jenem Android-Dienst, der bei der Tagesplanung hilft. Google Now zeigt etwa an, wann das nächste Meeting ist und wie lange die Fahrt dorthin dauern wird, indem zum Beispiel Staumeldungen eingerechnet oder angezeigt wird, wann das nächste öffentliche Verkehrsmittel abfährt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden