Fr, 24. November 2017

Geheimnis gelüftet

18.10.2012 08:11

Google gewährt erstmals Einblick in Rechenzentren

Google lüftet ein bislang gut gehütetes Geheimnis und gewährt Internetnutzern aus aller Welt - wenn auch nur virtuell - erstmals Einblick in verschiedene Rechenzentren in den USA und Europa. Am Mittwoch veröffentlichte der Suchmaschinengigant dafür auf einer eigens eingerichteten Website faszinierende und überraschend bunte Aufnahmen.

Dutzende, wenn nicht Hunderte Anfragen seien von Interessenten eingegangen, die die Datenbanken besichtigen wollten, erläuterte ein Google-Mitarbeiter. Doch dies sei nicht möglich, sowohl aus Sicherheitsgründen als auch zum Schutz der Daten von Google-Nutzern.

Daher habe sich das Unternehmen entschieden, über die Fotos das Interesse der Öffentlichkeit zu befriedigen. Auf einer eigens eingerichteten Website können sich Interessierte ab sofort durch die faszinierenden Aufnahmen riesiger Server- und Kühlanlagen klicken. Dazu gibt es jeweils eine kurze Erklärung unten sowie per Mausklick nähere Infos zu einzelnen Bildbereichen.

Außen idyllisch, innen bunt
Zu sehen sind idyllische Außen-, aber auch faszinierende und überraschend bunte Innenaufnahmen von Google-Zentren. Zum Beispiel von einer Serverfarm in Hamina, Finnland, wo Meerwasser zur Kühlung eingesetzt wird. Google ist besonders stolz auf seine Technologien zur nachhaltigen Kühlung, wie der Konzern zuletzt im März anhand eines Systems mit recyceltem Abwasser zeigte (siehe Infobox).

Google-Mitarbeiter geben Einblick
Aber auch den Menschen, die all die Daten hüten und die Systeme warten, kann man auf der neuen Website über die Schulter schauen. Dabei erklärt Google zum Beispiel, dass immer zuerst versucht werde, kaputte Teile zu reparieren. Erst wenn das nicht funktioniere, würden sie recycelt, und man bessere mit neuen Materialien nach.

Google verfügt nach eigenen Angaben derzeit über neun Zentren zur Aufbewahrung von Daten, weitere vier werden zusätzlich eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden