Fr, 17. November 2017

Jawort unter Palmen

09.10.2012 09:24

Jack Osbourne hat Lisa Stelly auf Hawaii geheiratet

Jack Osbourne ist laut dem "Hello!"-Magazin am Sonntag mit seiner Verlobten Lisa Stelly vor den Traualtar getreten. Die Zeremonie fand angeblich vor fast 50 Gästen - darunter Jacks Eltern Ozzy und Sharon Osbourne sowie seiner Schwester Kelly und deren Freund Matthew Mosshart - an der hawaiianischen Kona-Kohala-Küste statt.

Bereits letzte Woche kamen Berichte auf, dass der gebürtige Brite am Wochenende seiner Liebsten das Jawort geben würde, was er selbst jedoch nicht bestätigen wollte. Stattdessen schrieb er auf Twitter: "Ich liebe es, wie daraus, dass ich zum 60. Geburtstag meiner Mutter nach Hawaii fahre, meine Hochzeit entstanden ist. Hahaha, die Leute sind lustig."

Osbourne und Stelly sind seit April Eltern einer kleinen Tochter namens Pearl. Kurz nach deren Geburt erfuhr der Reality-TV-Darsteller, dass er an Multipler Sklerose leidet. In einem Interview versicherte er vor einigen Monaten jedoch: "Mir geht es gut. Ich denke, wenn du erfährst, dass du MS hast, dann verpasst dir das erst mal einen Dämpfer, aber wenn man dann erst mal Nachforschungen anstellt, merkt man, dass man damit leben kann, solange man auf sich achtgibt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden