Do, 23. November 2017

Futter für die Fans

08.10.2012 14:46

Michael Jacksons „Bad“ zum Jubiläum als Deluxe Editon

Ein Vierteljahrhundert nachdem der Satz "Who's Bad" für eine ganze Generation zum Slogan geworden war, hat Michael Jacksons Plattenfirma das 25-Jahre-Jubiläum seines legendären Albums "Bad" zum Anlass genommen, um dieses in Form eines "Bad 25th"-Deluxe-Box-Sets erneut auf den Markt zu bringen – neues Futter für die Fans, rechtzeitig vor Weihnachten.

Das sehr schön aufgemachte Box-Set enthält das legendäre und neu remasterte Originalalbum, einen Silberling mit bis dato unveröffentlichtem Demo-Material, das in Jacksons persönlichem Studio aufgenommen wurde, und einigen neuen Remixes (von Afrojack und Pitbull), sowie eine CD und eine DVD von einem offiziell nie vorher veröffentlichten Live-Auftritt Jacksons im Londoner Wembley-Stadion im Juli 1988. Außerdem sind zwei Booklets, ein Poster und ein Aufkleber beigelegt.

Legendäres Wembley-Konzert auf DVD
Highlight des Box-Sets ist sicherlich die DVD, die die komplette Show vom 16. Juli 1988 vor 72.000 Fans im ausverkauften Wembley-Stadion in London zeigt. Bei dem legendären Konzert (Video von "Another Part Of Me" ansehen!) waren auch Prinz Charles und Prinzessin Diana im Publikum gewesen. Es war einer von insgesamt sieben Auftritten Jacksons, die dort hintereinander stattfanden und mehr als eine halbe Million Besucher anlockten. Die Aufnahmen stammen von einer persönlichen VHS-Kopie Jacksons, die – laut Angaben der Plattenfirma – erst jüngst entdeckt wurde.

Angeblich handelt es sich um das einzige bekannte Konzert der "Bad"-Tournee, das als Mehrspuraufnahme existiert. Der Mitschnitt enthält neben des Songs von "Bad" auch Hits wie "Thriller" oder "Billie Jean". Die Aufnahmen wurden restauriert, um die Audio-Qualität der ersten offiziellen Jackson-Live-CD, die bis dato veröffentlicht wurde, zu verbessern.

Album der Rekorde
"Bad", das in den USA am 31. August 1987 erschien, war das siebte Solo-Album von Michael Jackson und in vieler Hinsicht eine monumentale Veröffentlichung: Neun der elf Stücke stammten aus der Feder des "King of Pop", der auch als Co-Produzent fungierte. Der Longplayer erreichte überall auf der Welt Platz eins der Albumcharts, schrieb mit fünf Nummer-eins-Hits hintereinander in den USA Musikgeschichte, brachte zehn Hitsingles und neun bahnbrechende Kurzfilme/Videos hervor.

Das von Quincy Jones produzierte Hitalbum enthält Songs wie "Bad", "The Way You Make Me Feel", "Another Part Of Me", "Man In The Mirror", "I Just Can't Stop Loving You" und "Smooth Criminal" und ging mehr als 45 Millionen Mal über den Ladentisch. Die Platte wurde für sechs Grammys nominiert und mit zwei ausgezeichnet.

8 von 10 Jackos

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden