Sa, 25. November 2017

„Display“ kann mehr

05.10.2012 10:26

Echtes Smartphone als versteckte Magazin-Beilage

Von dieser Heftbeilage können "YPS"-Leser nur träumen: In den USA hat ein Fernsehsender zu Werbezwecken die aktuelle Ausgabe des Magazins "Entertainment Weeky" mit einem Display versehen. Wie die Website "Mashable" feststellte, verbirgt sich hinter dem zwischen zwei Seiten integrierten Bildschirm jedoch weitaus mehr.

Von "Entertainment Weekly" selbst war die Beilage gegenüber "Mashable" als "Smartphone-ähnliches Android-Gerät mit LED-Display und 3G-Konnektivität" angepriesen worden, um mittels kurzer Videoclips und anschließender Twitter-Meldungen zwei neue TV-Shows von CW Television Network zu bewerben.

Doch die US-Redakteure nahmen das unter Papier versteckte "Smartphone-ähnliche Gerät" genauer unter die Lupe und stellten dabei fest, dass es sich um ein vollständiges und funktionstüchtiges Smartphone handelt – inklusive Tastatur, Kamera (ohne Linse), Lautsprecher und USB-Anschluss, wie "Mashable" in einem Video demonstriert (siehe oben).

Eigenen Recherchen der Website zufolge handelt es sich bei dem Gerät um ein Smartphone des chinesischen Herstellers Abo, das im Handel immerhin rund 87 Dollar (67 Euro) kostet. Das wiederum erklärt, warum "Entertainment Weekly" nur 1.000 seiner Magazine mit dem Gerät bestückte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden