Sa, 16. Dezember 2017

Neues Smartphone

02.10.2012 14:00

HTC bleibt mit neuem One X+ Android treu

HTC setzt mit seinen Smartphones weiter auf Googles Android und will sein Portfolio noch zum Weihnachtsgeschäft erweitern. Das neue Flaggschiff HTC One X+ werde im Oktober mit dem neuen Android-System Jelly Bean auf den Markt kommen, kündigte der taiwanesische Hersteller am Dienstag an. "Wir wollen damit zeigen, dass wir weiter Gas geben", sagte HTC-Europachef Florian Seiche.

Starke Konkurrenz vor allem von Apple und Samsung hatte HTC zuletzt schwer zu schaffen gemacht, die Marktanteile gingen zurück. Durch Kooperationen, etwa mit dem Soundspezialisten Beats by Dre, versucht HTC derzeit, sich am Markt als Premiummarke zu etablieren.

Erst kürzlich hatte HTC sein erstes Gerät mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt. Die Taiwaner waren vor Jahren der erste Partner von Microsoft im Mobilfunkgeschäft und hatten mit der selbst entwickelten Bedienoberfläche Sense maßgeblich zum Erfolg von Windows Mobile beigetragen. Den weit überwiegenden Teil seines Umsatzes macht das Unternehmen derzeit aber mit Android-Telefonen.

"Android ist derzeit weiter unser Hauptgeschäft", sagte Seiche. Mit Windows Phone 8 und dem neuen PC- und Tablet-Betriebssystem Windows 8 werde Microsoft aber ein komplettes Ökosystem aufbauen, mit dem das Unternehmen die Chance habe, künftig eine wesentlich breitere Zielgruppe anzusprechen.

Von dem neuen HTC One X+ erhoffe sich das Unternehmen zum Weihnachtsgeschäft laut Seiche "einen Kick". Die Batterieleistung sei noch einmal um rund 30 Prozent verbessert worden, innen arbeitet ein Quadcore-Chip, als interner Speicher stehen 64 Gigabyte zur Verfügung. Neben der Audio-Qualität mit Beats Audio legte HTC Wert auf die Verbesserung der 8-Megapixel-Kamera. Erhältlich sein soll das Gerät ab Mitte Oktober zum Preis von rund 650 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden