So, 19. November 2017

Noch nicht fix

28.09.2012 10:12

EU-Auflagen für A1 entscheidend für Yesss-Kauf

A1, Teil der Telekom Austria Group, will erst nach Bekanntgabe der EU-Auflagen für die Übernahme von Orange durch den Rivalen "3" (Hutchison 3G) und den Auflagen der heimischen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) endgültig über den Kauf der Orange-Mobilfunkdiskonttochter Yesss! entscheiden.

"Dann - das wird Ende November sein - werden wir sorgfältig abwiegen, ob die Transaktion wirtschaftlich Sinn macht", sagte Telekom-Finanzvorstand Hans Tschuden dem "BörseExpress". Abschlagszahlungen müsste die Telekom für den bereits fixierten Deal in der Höhe von 390 Millionen Euro nicht zahlen. "Das ist nicht vorgesehen", betonte Tschuden.

Den Kauf würde die Telekom laut dem Finanzvorstand voraussichtlich mit Bargeldreserven bezahlen: "Wir haben derzeit noch 500 Millionen Euro aus unserer Anleiheemission vom März dieses Jahres (insgesamt 750 Millionen Euro, Anm.) auf der Bank."

Die am Montag angekündigte Dividendenkürzung für 2012 und 2013 von 0,38 Euro auf 0,05 Euro hat die Telekom laut Tschuden aus Ratingüberlegungen getroffen: "Um den voraussichtlichen Cash-Bedarf abzufedern, haben wir beschlossen, die Dividende zu reduzieren, damit unser Rating nicht unter Druck kommt." Das Zusammenstreichen der Dividenden sei nicht Wunsch eines Aktionärs oder Aufsichtsrats gewesen, etwa vom neuen Großaktionär Carlos Slim. "Das normale Prozedere sieht vor, dass der Gesamtvorstand dem Aufsichtsrat einen Vorschlag unterbreitet. Und dieser hat ihn angenommen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden