Mo, 18. Dezember 2017

Branche verwundert

28.09.2012 09:22

Lumia 920 wird 16% teurer als das Galaxy S III

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat mit der Preispolitik für sein neues Smartphone Verwunderung in der Branche ausgelöst. Der einst größte Handy-Produzent der Welt will das Modell Lumia 920 in einigen Ländern bis zu ein Viertel teurer verkaufen als das Samsung-Konkurrenzprodukt Galaxy S III. In Österreich soll es 649 Euro kosten, während das vergleichbar ausgestattete Modell des S III für etwa 560 Euro zu haben ist - ein Aufschlag von 16 Prozent.

Wann das Lumia 920 und sein kleinerer Bruder, das Lumia 820 - ab 499 Euro zu haben -, in Österreich auf den Markt kommen, hat Nokia noch nicht bekannt gegeben. In Deutschland und Italien beginnt der Verkauf im November.

Experten zufolge könnte Nokia mit seiner Preispolitik Kunden verprellen: Das Lumia sei ein dem Galaxy S III vergleichbares Gerät, sodass der Preis schwer zu rechtfertigen sei, sagen Analysten. Der Galaxy-Preis sei Maßstab für Smartphones, die nicht von Apple kommen.

Das Lumia gilt als Nokias womöglich letzte Chance auf ein Comeback auf dem Handy-Markt, auf dem der einstige Platzhirsch durch den Siegeszug der Smartphones ins Hintertreffen geraten ist. Apple setzt zugleich weiter auf die Bereitschaft der Kunden, für ein iPhone tiefer in die Tasche zu greifen: Das neue iPhone 5 wird deutlich teurer als die führenden Modelle von Samsung oder Nokia verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden