Mo, 23. Oktober 2017

Recht entspannt

27.09.2012 10:22

Apple findet Kratzer in iPhone-5-Hülle „normal“

Seit dem Start des iPhone 5 beschweren sich zahlreiche Nutzer nicht nur über den verpatzten Kartendienst, sondern auch über Kratzer und Macken am Gehäuse des neuen Apple-Smartphones, die teils bereits beim Auspacken bemerkt wurden. Den US-Riesen scheint das aber nicht weiter zu berühren - das sei "ganz normal", wie es in einer E-Mail heißt.

Ein Leser des Apple-Blogs "9to5Mac" hatte sich an Philip Schiller, seines Zeichens Senior Vice President of Marketing bei Apple, gewandt. Er liebe zwar sein neues iPhone, es habe aber bereits zahlreiche Kratzer, so der Verfasser der E-Mail.

Auf seine Frage, was die Betroffenen tun könnten und ob Apple plane, etwas gegen die Probleme zu unternehmen, kam folgende Antwort: "Jedes Aluminium-Produkt kann bei Benutzung zerkratzen oder absplittern, sodass die natürliche silberne Farbe zum Vorschein kommt. Das ist normal", so Schiller.

Ein Grund, warum Apple das weniger kratzfeste Material einsetzt, könnte die bessere Haltbarkeit sein. Tests zufolge übersteht das iPhone 5 dank Aluminium-Hülle Stürze besser als die Vorgänger mit Glas-Rückseite.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).