Fr, 15. Dezember 2017

Rennen im November

26.09.2012 14:45

Grünes Licht für die Formel-1-Strecke in Austin

Der nagelneue Circuit of the Americas im texanischen Austin, neuer Austragungsort des Formel-1-Grand-Prix der USA, hat grünes Licht durch den Renndirektor des Internationalen Automobilverbandes, Charlie Whiting, bekommen. In einer Presseerklärung der Kursbetreiber hieß es, die Anlage sei höchstmöglich eingestuft worden. Der Große Preis der USA steigt am 18. November als vorletzter Saisonlauf, eine Woche später wird beim Finale in Sao Paulo im spätesten Fall der Weltmeister 2012 gekürt.

"Alles, was ich bis jetzt gesehen habe, war absolut erstklassig", wurde Whiting in der Mitteilung zitiert. "Die Burschen haben einen großartigen Job gemacht." Die Anlage sei von höchster Qualität, "genau wie wir es erwartet haben. Ich habe absolut nichts zu beanstanden". Entworfen wurde die 5,5 Kilometer lange Strecke vom deutschen Formel-1-Architekten Hermann Tilke.

Ecclestone-Kritik an New Jersey
Indes äußerte Formel-1-Boss Bernie Ecclestone Zweifel am für Juni 2013 geplanten WM-Lauf in New Jersey. Im britischen "Guardian" erklärte Ecclestone, die Organisatoren hätten sich "nicht an die Vereinbarungen und Bedingungen des Vertrags gehalten, der nun ohnehin weg ist. Sie haben keinen Vertrag". Im Kalender für die kommende Saison, der am Freitag im "World Motor Sport Council" besprochen wird, hat das Rennen derzeit provisorischen Status.

Die Arbeiten an der Strecke haben bereits begonnen, im Juni absolvierte u.a. Weltmeister Sebastian Vettel mehrere Runden auf dem Kurs am Port Imperial vor der Skyline New Yorks. "Wir sind ziemlich nahe an der Deadline", sagte Ecclestone, "ein Treffen des World Council steht an. Ich denke, wenn sie (die Organisatoren, Anm.) Unterstützung erhalten, könnte es sich 2013 ausgehen. Sie sind schließlich schon weit vorangeschritten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden