Sa, 25. November 2017

„Es ist Apples Wahl“

25.09.2012 15:25

Google: Bislang keine Pläne für neue Maps-App unter iOS

Google hat bisher nichts unternommen, um seine Karten wieder über eine App auf Apple-Geräten mit dem aktuellen Betriebssystem iOS 6 zugänglich zu machen. Das sagte Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt am Dienstag in Tokio. Apple hatte mit iOS 6 die bis dahin vorinstallierten Google-Maps durch einen eigenen Dienst ersetzt, der wegen seiner detailarmen und oft falschen Angaben derzeit stark kritisiert wird. Google Maps lässt sich zwar weiterhin auf Geräten mit der neuesten Version von Apples mobilem Betriebssystem nutzen, dann allerdings nur über einen Umweg mittels Browser.

"Wir haben noch nichts mit Google Maps unternommen", antwortete Schmidt auf Fragen von Journalisten in Tokio. Schließlich müsste Apple auch eine neue App erst zulassen. "Es ist deren Wahl", zitierte die Finanznachrichtenagentur Bloomberg den Verwaltungsratschef. Apple hatte mit iOS 6 zudem darauf verzichtet, eine App für Googles Videoplattform YouTube mit auszuliefern. Eine solche ist inzwischen jedoch verfügbar (siehe Infobox).

Die Google-Karten und die YouTube-App gehörten seit dem Start des ersten iPhone 2007 fest zum Inventar des Mobilsystems von Apple. Ihr Verschwinden in iOS 6 spiegelt die wachsende Rivalität zwischen den einstigen Partnern wider. Der Internetkonzern zählt mit seinem mobilen Betriebssystem Android zu Apples schärfsten Rivalen. Apple-Gründer Steve Jobs hielt Android zudem für einen Abklatsch von iOS und setzte einen Patentkrieg in Gang. Schmidt verließ im August 2009 den Apple-Verwaltungsrat, dem er - damals noch Google-Konzernchef - drei Jahre lang angehört hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden