Fr, 20. Oktober 2017

Ups, gerissen!

24.09.2012 16:38

Reißverschluss-Malheur: Vergaras Po freigelegt

Schauspielerin Sofia Vergara ist am Abend der Emmy-Preisverleihung in Los Angeles nur knapp einem peinlichen Malheur entgangen. Nur Minuten, bevor sie bei der glamourösen Gala auf die Bühne musste, ging der Reißverschluss ihrer grünen, figurbetonten Robe kaputt und ihr berühmter kurviger Po im knappen Tangaslip stand im Freien. Nicht auszudenken, das wäre ihr während der Bühnenshow oder am roten Teppich passiert.

Die Schönheit aus der hochgelobten US-Serie "Modern Family", die bei der Fernsehpreisverleihung mehrere Emmys bekam, wurde in letzter Minute von einer Schneiderin mit Nadel und Faden gerettet, die die Rückseite des Kleides für sie zusammennähte.

Von dem Missgeschick hätte niemand etwas erfahren müssen, doch Vergara war so erleichtert, dass sie die Traumrobe, die ihren Körper so perfekt zur Geltung brachte, anbehalten konnte, dass sie Fotos (oben) ihres entblößten Pos sowie der Schneiderin beim Vernähen des offenen Stücks Stoffs auf ihrer Twitterseite veröffentlichte und dazu schrieb: "Ja!!! Das ist mir 20 Minuten, bevor wir gewonnen haben, passiert. Jajajaja. Ich liebe mein Leben!!!"

Das Kleid hielt übrigens bis zum Ende der Preisverleihung und machte auch noch die After-Party mit, bei der Vergara mit ihren "Modern Family"-Kollegen ihren Sieg feierte.

In der Serie spielt Ed O'Neill, bekannt als Al Bundy, den Vater einer modernen Familie - mit schwulem Paar, deutlichen Altersunterschieden, wechselnden Ehepartnern und Patchworkfamilie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).