Di, 21. November 2017

„Will gesund werden“

21.09.2012 12:27

Jenny Elvers-Elbertzhagen entschuldigt sich

Jenny Elvers-Elbertzhagen befindet sich nach ihrem angetrunkenen Auftritt in der NDR-Sendung "DAS!" nun in einer Entzugsklinik und hat sich in einem Statement, das ihr Mann und Manager Goetz Elbertzhagen auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, entschuldigt.

"Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die ich enttäuscht habe", teilt die Mutter eines elfjährigen Sohnes mit. "Besonders bei meiner Familie. Ich versuche jetzt gesund zu werden und habe hoffentlich die Kraft dazu." Der Gatte der 40-Jährigen fügt außerdem hinzu: "Meine Frau ist jetzt in guten, professionellen Händen und wird somit hoffentlich zu ihrem neuen Leben zurückfinden."

Unterdessen hat sich "DAS!"-Moderatorin Bettina Tietjen zu Wort gemeldet. Sie behauptet, von Elvers-Elbertzhagens Zustand vor der Sendung nichts bemerkt zu haben. "Jenny Elvers-Elbertzhagen kam erst ganz kurz vor der Sendung ins Studio. Wir begrüßten uns herzlich und scherzten herum, sie machte auf mich einen sehr aufgekratzten, gut gelaunten Eindruck", erinnert sie sich im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. "Erst während der Sendung wurde mir klar, dass mit ihr etwas nicht stimmte und sie Artikulationsschwierigkeiten hatte. Ich habe dann versucht, ihr zu helfen, ihr Gesicht zu wahren, und das Gespräch so würdevoll wie möglich zu Ende zu bringen. Sie tat mir leid. Mittlerweile weiß ich, dass Jenny gesundheitliche Probleme hat."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden