Do, 23. November 2017

„Haben alle Aids“

21.09.2012 10:10

Hotelerbin Paris Hilton findet Schwule „widerlich“

Während einer Taxifahrt hat Paris Hilton zu ihrem schwulen Freund gesagt, dass sie homosexuelle Männer "widerlich" finde. Dumm nur, dass der Taxifahrer das Gespräch aufgenommen hat und die Worte der Hotelerbin nun für gehörig Aufregung sorgen.

Ausschlag für Hiltons Kommentar gab die Handy-App "Grindr", die Homosexuelle nutzen können, um Partner zu finden, und die ihr ihr Freund während der Taxifahrt zeigte. Daraufhin reagierte die 31-Jährige ziemlich angewidert. "Iiiiih, schwule Typen sind die notgeilsten Leute der Welt", so Hilton. "Die meisten haben wahrscheinlich Aids. Wenn ich ein schwuler Typ wäre, hätte ich so Angst. Man stirbt an Aids."

Das Gespräch hat in den USA so hohe Wellen geschlagen, dass ein Sprecher der Blondine mittlerweile ein Statement veröffentlichte, um die Aussagen Hiltons zu erklären. "Paris Hiltons Äußerungen sollten ausdrücken, wie gefährlich es für jeden ist, ungeschützt Sex zu haben, was zu einer lebensbedrohlichen Krankheit führen könnte", heißt es in der Mitteilung laut "TMZ". "Die Unterhaltung wurde hitzig, als ihr ein enger schwuler Freund während einer Taxifahrt die Geschichte eines schwulen Mannes mit Aids erzählte, der wissentlich ungeschützt Sex hat. Er sprach auch über eine Website, die schwule Männer zum Sex mit Fremden ermutigt. Als ihr die Website gezeigt wurde, gab sie ihre Kommentare in Hinblick auf die Leute, die sich selbst auf der Website zur Schau stellen, ab", wiegelt er ab.

Der Taxifahrer, der die Unterhaltung aufgezeichnet habe, hätte nämlich nur diesen Teil der Unterhaltung zur Verfüngung gestellt, so der Sprecher weiter. "Es war nicht ihre Absicht, abwertende Äußerungen über alle Schwulen zu machen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden