So, 19. November 2017

Von Gates überzeugt

19.09.2012 10:06

Schon 92 Milliardäre wollen halbes Vermögen spenden

Gut zwei Jahre nach der Gründung einer Spendeninitiative von Bill Gates und Warren Buffett (Bild) haben sich inzwischen 92 Milliardäre bereit erklärt, mindestens die Hälfte ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden. Unter ihnen sind - ganz nach Gates' Vorbild - zahlreiche Unternehmer aus der IT-Branche.

Am Dienstag wurde bekannt, dass sich elf weitere Milliardäre entschlossen haben, dem Aufruf des Investors Buffett und des Microsoft-Gründers Gates zu folgen. Die Zahl der spendenwilligen Superreichen liegt damit bei 92.

Unter den neuen Mitgliedern sind der Mitbegründer des Prozessorherstellers Intel, Gordon Moore, und der Chef des Online-Filmverleihs Netflix, Reed Hastings. Gates und Buffett, die zu den reichsten Menschen der Welt gehören, haben ihre Kampagne "The Giving Pledge" (Das Spenden-Versprechen) im Jahr 2010 gegründet. Zu den Mitgliedern gehören bereits der Gründer des sozialen Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und Hollywood-Regisseur George Lucas.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden