Di, 21. November 2017

Fataler Unfall in NÖ

17.09.2012 16:00

Bei Gartenarbeit mit Zigarette Feuer entfacht: Frau tot

Tödlicher Feuerunfall nach dem Rasenmähen in einer kleinen Gemeinde nahe St. Pölten: Eine 53-jährige Lehrerin gönnte sich ein kurze Pause nach der Gartenarbeit und setzte sich in ihren Liegestuhl, um eine Zigarette zu rauchen. Dabei entzündeten sich offenbar Dämpfe aus einem Benzinkanister in unmittelbarer Nähe. Franziska A. erlitt tödliche Verbrennungen.

Nachbarn fanden am späten Nachmittag gegen 17.25 Uhr die schwerst verletzte zweifache Mutter beim verkohlten Liegestuhl und holten Hilfe. In unmittelbarer Nähe stand der Rasenmäher. Eine Zigarettenschachtel und ein Feuerzeug wurden ebenfalls gefunden. "Meine Mutter dürfte mit einer Zigarette im Mund auf dem Sessel eingeschlafen sein", schildert ihr Sohn Dominik A. (27), der im selben Haus wohnt.

Die Ermittler vermuten, dass aus dem Benzinkanister zum Betanken des Rasenmähers Dämpfe strömten, die sich durch die Glut der Zigarette entzündeten und ein Feuer entfachten.

Die beliebte Volksschullehrerin starb noch Freitagabend im Spital. Eine Obduktion wurde angeordnet. Am Montagvormittag musste ein Kriseninterventionsteam die geschockten Kinder der 4C in der VS Flinsbach trösten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden